Das Remarketing ist vor allem im Bereich von professioneller IT-Hardware ein stetig wachsender Trend. Mit dem Begriff IT-Remarketing wird die professionelle Wiedervermarktung bzw. die Aufbereitung und der Wiederverkauf von gebrauchter IT Hardware bezeichnet. Gerade qualitativ hochwertige Produkte von Markenherstellern in diesem Bereich wie IBM, HP, Cisco Systems oder Juniper haben in der Regel eine hohe Lebensdauer, sodass sie ohne Qualitätseinbußen nicht nur vom Erstnutzer, sondern auch von einem Zweitnutzer verwendet werden können.

IT-Remarketing bietet zahlreiche Vorteile auf beiden Seiten. Erstnutzer können sich gewinnbringend von nicht mehr benötigter Hardware trennen, während Zweitnutzer von besonders günstigen Konditionen beim Kauf von Qualitätshardware profitieren. Nicht selten wird Hardware aufgrund von Systemänderungen in Firmen obsolet. Die Bauteile sind dabei aber meistens weder beschädigt noch verschlissen, sodass sie ohne Probleme weiter verwendet werden könnten. IT-Remarketing bietet hier die einzigartige Möglichkeit, diese Hardware wieder auf dem Markt zu bringen und anderen Interessenten zugänglich zu machen. Der Erstbenutzer spart sich auf diese Weise nicht nur die hohen Kosten für ein fachgerechtes Recycling der Hardware, sondern erhält durch den Verkauf auch noch frischen Kapital, dass er wieder für weitere Investitionen im eigenen Unternehmen nutzen kann.

Für den Käufer, der als Zweitnutzer gebrauchte Qualitätsware einkauft, steht beim IT-Remarketing vor allem der günstige Preis im direkten Vergleich zur Anschaffung von kostspieliger Neuware im Fokus. Die eingesparten Kosten können auch hier für andere wichtige Investitionen im Unternehmen verwendet werden. Durch die Inanspruchnahme von Services spezialisierter Händler wie it-market.com kann gewährleistet werden, dass es sich bei den gekauften Produkten um wiederaufbereitete (refurbished) Hardware handelt, die von technischen Experten genauestens überprüft und mit erneuter Garantie in Umlauf gebracht wird.

Doch nicht nur der Erstnutzer und der Zweitnutzer profitieren vom IT-Remarketing. Ein großer Gewinner ist auch die Umwelt. Denn anstatt funktionsfähige Hardware verschrotten und recyceln zu lassen, kann diese für weitere Zwecke verwendet werden. Dies schont gleichzeitig die Ausbeutung wertvoller Ressourcen der Erde, wie Kupfer, Aluminium, Edelstahl und seltene Erden.

Written by admin