Ergebnis aus 1 Tests und 2 Erfahrungsberichten

Um die Bewertung so aussagekräftig wie möglich zu machen, beziehen wir in unsere Gesamtbewertung alle im Internet verfügbaren Testergebnisse und Erfahrungsberichte mit ein. Mit wissenschaftlichen stochastischen Mitteln wird jeweils eine Teilnote zu den Testberichten und eine Teilnote zu den Erfahrungsberichten erstellt. In die Gesamtbewertung fließen beide Teile zu jeweils 50% ein.

Testberichte:

1 TestberichteTeilnote 2.00

Erfahrungsberichte:

2 Erfahrungsberichte Teilnote 4.95
Gesamtnote: 3.45

2 Bewertungen über 99designs

Um eine möglichst hohe Reliabilität der gesammelten Erfahrungen anderer Nutzer darstellen zu können, wurde versucht alle recherchierbaren Erfahrungsbewertungen in das Gesamtergebnis mit einfließen zu lassen. Der Anbieter 99designs erhielt als Gesamtnote aller Erfahrungsberichte eine 4.95 (maximal 1,0)

99designs Erfahrungen & Test


3,5
09/2016
99designs
***--


Bewertungen
2
Testberichte
1
Videos
2
Alternativen
2

Erfahrungen mit 99designs (2)

Anbieter mit zwei Seiten

Grundsätzlich bin ich ja ein großer Fan von Outsourcing. Alle Aufgabe die anfallen und ich nicht zwingend selber machen muss bzw. ich nicht die ausreichenden Fertigkeiten dafür habe, gebe ich an externe Kräfte ab. So auch bei Designaufgaben wie Werbebannern, Logos etc. Ich hatte anfangs 99 Designs genutzt, um in Kontakt mit Designern zu kommen, mittlerweile arbeite ich mit diesen aber lieber direkt zusammen. Prinzipiell ist der Service nicht schlecht, allerdings erhalten die Designer nicht den gesamten Betrag sondern 99 Designs behält sich einen guten Teil davon ein. Klar, das Portal muss sich auch finanzieren aber genau genommen ist das schon ein klein wenig Ausbeutung, die dort betrieben wird. Ich fühle mich besser, wenn ich direkt mit einem Designer zusammenarbeite und diesen auch fair und direkt bezahle.
Grüner SternGrüner SternGrüner SternGrauer SternGrauer Stern   3,0 / 5,0s
am 28.11.2014

Empfehlenswert

Vor einigen Monaten habe ich mein erstes E-Book fertiggestellt und brauchte natürlich noch ein passendes Cover. Da ich leider designtechnisch nicht allzu begabt bin, habe ich kurzerhand den Service von 99 designs ausprobiert. Da die meisten potenziellen Leser als erstes das Cover eines Buches zur Kenntnis nehmen, muss dieses eben aus der Masse herausstechen. Deswegen habe ich mich auch nicht selbst daran gesetzt sondern wollte lieber einem Profi die Arbeit überlassen. Ich hatte dazu die Kategorie Bronze ausgewählt und für 229 Euro insgesamt mehr als 70 Vorschläge von 20 verschiedenen Designern erhalten. Ich bin auf jeden Fall super begeistert und werde den Service für zukünftige Bücher sicher wieder in Anspruch nehmen.
Grüner SternGrüner SternGrüner SternGrüner SternGrüner Stern   5,0 / 5,0s
am 20.11.2014


99designs - Marktplatz für Designdienstleistungen

Während Unternehmer oft auf der Suche nach günstigen Dienstleistungen im Designbereich sind, haben Kreative meist Spaß daran, an Wettbewerben teilzunehmen, um ihre Fähigkeiten in praktischen Aufträgen zu verbessern und die eigenen Leistungen zu präsentieren. Die Plattform 99designs hat es sich als Design-Marktplatz zur Aufgabe gemacht, die Wünsche beider Parteien so gut wie möglich zusammenzubringen. Das Portal wurde bereits im Jahre 2008 im australischen Melbourne gegründet und entwickelte sich schnell zu einer beliebten Anlaufstelle sowohl für Kunden als auch für Designer. 2010 wurde das Projekt schließlich mit dem Webby People\'s Voice Award als Best Web Service & Application des Jahres ausgezeichnet, woraufhin größere Investitionssummen folgten, die es dem Unternehmen ermöglichten, im Jahre 2012 das europäische Pendant 12designer zu übernehmen und somit die globale Ausrichtung des eigenen Portals voranzutreiben. Mittlerweile gilt 99designs mit mehr als 300.000 Grafikdesignern und über 80 Millionen Dollar ausbezahlter Preisgelder als größter Design-Marktplatz weltweit. Das Angebot ist in sieben Sprachen verfügbar und das Unternehmen beschäftigt selbst ein Team aus mehr als 75 Mitarbeitern in Niederlassungen in den USA, Europa und Australien.
  • Große Anzahl an Designern
  • Regelmäßig zahlreiche Wettbewerbe
  • Verschiedene Preisgeldstufen
  • Komfortable Abwicklung von Aufträgen

Umfangreiches Angebot an Designaufgaben

Die Bereiche, in denen Designs beauftragt werden können, sind äußerst vielseitig. In der ersten Kategorie geht es um das komplette Corporate Design eines Unternehmens, angefangen vom Logo über Visitenkarten bis hin zum passenden Briefpapier für die Geschäftsausstattung. Eine weitere Kategorie deckt Online Auftritte wie Webseiten und Apps ab. Vom vollständigen Webseiten Design über die Erstellung von einzelnen Buttons und Icons bis hin zur Gestaltung der Social Media Seite oder von mobilen Apps reichen hier die Auftragsmöglichkeiten. Auch klassische Werbemittel wie Flyer, Broschüren, Poster sowie Merchandisingprodukte wie Textilien oder können sich Auftraggeber von den Designern gestalten lassen. Abgerundet wird das umfangreiche Angebot mit der Erstellung von Covern für Bücher und Zeitschriften.

Projekt starten als Auftraggeber

Wer als Auftraggeber ein Projekt starten möchte, der muss zuerst das gewünschte Produkt aus einer der zahlreichen Kategorien auswählen. Im nächsten Schritt geht es darum, ein Briefing für die Designer zu erstellen. Dabei sollte man so ausführlich wie möglich vorgehen, damit die eigenen Wünsche und Erwartungen auch so genau wie möglich umgesetzt werden können. Wichtige Angaben umfassen beispielsweise die Ausrichtung des eigenen Unternehmens sowie die eigene Zielgruppe. Weiterführend lassen sich bevorzugte Stilrichtungen wie bildhafte Symbole oder Wortmarken sowie präferierte Farben und beschreibende Attribute wie beispielsweise subtil, seriös oder modern für das gewünschte Design festlegen. Zusätzlich können auch eigene Skizzen angehängt werden oder auf andere Logos verwiesen werden, die einem persönlich gut gefallen. Schließlich werden die Wettbewerbsoptionen festgelegt. Hier kann man zwischen vier unterschiedlichen Preisgeldkategorien wählen. Optional gibt es die Möglichkeit zur kostenpflichtigen Vermarktung des eigenen Projektes, um mehr Designer darauf aufmerksam zu machen. Die Maßnahmen reichen von einer besonderen Kennzeichnung in der Projektliste über die zusätzliche Erwähnung des Wettbewerbs auf Twitter oder im Blog des Unternehmens. Die reguläre Dauer eines Wettbewerbs ist auf 7 Tage festgesetzt. Wer die Designarbeiten kurzfristig benötigt, kann gegen eine weitere Gebühr diese Zeit auf bis zu 24 Stunden verkürzen. Nachdem das Projekt veröffentlicht ist, können Designer ihre Entwürfe einreichen, die anschließend vom Kunden bewertet und kommentiert werden sollten, um den Kreativen Anhaltspunkte zur Verbesserung zu geben. Am Ende jedes Wettbewerbs wir der Gewinner gewählt, welcher dann das Preisgeld bekommt.

Teilnehmen als Designer

Die Teilnahme als Designer ist für jeden Interessenten möglich. Nach der Registrierung auf dem Portal können alle offenen Wettbewerbe eingesehen werden. Anhand der Auftraggeberbriefings erstellen Designer eigene Vorschläge als Entwürfe, die zu den verschiedenen Projekten eingereicht werden können. Anhand Kritik und Anmerkung der Kunden lässt sich der eigene Entwurf nach und nach an die individuellen Wünsche des Kunden anpassen. Wird am Ende des Wettbewerbs die eigene Arbeit als Gewinner gewählt, steht einem das ausgesetzte Preisgeld zu. Oftmals erhalten Designer von zufriedenen Kunden weitere Folgeaufträge, sodass aus einem einzelnen Wettbewerb auch langfristige Kooperationen entstehen können.

Gebühren und Bezahlung

Die Gebühren für Auftraggeber richten sich zum einen nach der gewählten Kategorie und zum anderen nach dem einzusetzenden Preisgeld. Für ein einfaches Logo Design ist beispielsweise mit Kosten ab 229 EUR zu rechnen, die Kosten für ein komplettes Webdesign hingegen fangen bei mindestens 459 EUR an. Die Höhe des Preisgeldes lässt sich in vier Stufen von Bronze bis Platin festlegen und beeinflusst die Teilnahme von Designern. Während es bei der niedrigsten Stufe nur relativ wenige Teilnehmer gibt und diese hauptsächlich aus Hobby-Designern bestehen werden die Projekte mit steigendem Preisgeld für mehr und vor allem qualifiziertere Designer interessant. Bei der höchsten Stufe mit dem Namen Platin können sogar nur speziell ausgewählte Profi-Designer teilnehmen. Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse. Somit wird sichergestellt, dass Preisgelder auch sicher ausbezahlt werden können. Während der Laufzeit des Wettbewerbes haben Kunden aber eine Geld-zurück-Garantie, falls keiner der eingereichten Vorschläge den eigenen Erwartungen entspricht. Lediglich garantierte Preisgelder, die für Designer besonders attraktiv sind, können nichtmehr zurückgefordert werden. Der Gewinner eines Wettbewerbs erhält ein festgesetztes Preisgeld, das sich aus dem vom Kunden gewählten Tarif abzüglich sämtlicher Gebühren und der Kommission für den Portalbetreiber errechnet.

Wie Kunden und Designer 99designs beurteilen

Besonders auf Kundenseite ist der Service von 99designs äußerst beliebt. Auftraggeber haben die Möglichkeit, zu vergleichbar niedrigen Preisen die Arbeit von qualifizierten Designern zu erhalten. Die einfache Kommunikation zwischen Kunden und Designern hilft zudem dabei, dass Aufträge genau nach individuellen Ansprüchen bearbeitet werden können. Lediglich der hohe Mindestpreis stellt eine Hürde für Auftraggeber mit kleinem Budget dar, selbst ein einfaches Logo ist mit Kosten über 200 EUR zu rechnen. Auch Designer äußern sich größtenteils positiv über den Marktplatz, vor allem da aufgrund der hohen Bekanntheit und Reichweite des Portals stets eine große Anzahl an Wettbewerben offen steht, an denen teilgenommen werden kann. Negativ wird allerdings oft die nicht ausreichend transparente Preisgestaltung genannt. Gewinner eines Wettbewerbs erhalten lediglich einen Teil des vom Kunden bezahlten Betrags als Preisgeld. Je nach gewähltem Paket liegt die Kommission für den Anbieter bei ungefähr 30 bis 40 Prozent, was von vielen Designern als zu hoch angesehen wird.

Fazit des Testergebnisses

Der Design-Marktplatz 99designs bietet eine hervorragende Möglichkeit für Kunden mit begrenztem Budget, hochwertige Designdienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Die unkomplizierte Auftragsvergabe sowie die guten Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Kunden und Designern sorgen dafür, dass Wettbewerbe stets zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers durchgeführt werden können. Designer schätzen vor allem das große Angebot an Aufträgen und die Möglichkeit, neben dem Gewinn eines attraktiven Preisgelds auch langfristige Beziehungen zu einem Kunden aufbauen zu können. Als weltweit größter Design-Marktplatz leistet der Anbieter insgesamt sehr gute Arbeit, um die Bedürfnisse von Auftraggebern und den Service von Designern zur beidseitigen Zufriedenheit zusammenzubringen.

99designs Testberichte (1)

Logo des Tests
(Ausgabe 10/14)
GUT - 80 von 100 Punkten

  • + Zahlreiche teilnehmende Designer
  • + Regelmäßig viele offene Wettbewerbe
  • + Gute Kommunikationsmöglichkeiten
  • - Hoher Mindestpreis für Standard Auftrag
  • - Hohe Kommission des Anbieters
zum Test

99designs Videos

weitere Videos anzeigen

Statistik

aus 2 Erfahrungsberichten
1
(50%)
0
(0%)
1
(50%)
0
(0%)
0
(0%)
5
Sterne
4
Sterne
3
Sterne
2
Sterne
1
Stern
Jetzt Bewerten

Kategorie

99designs ist auf Platz 2 von 3 in der Kategorie Crowd-Plattformen.

Weitere Erfahrungen auf externen Seiten

play.google.com
Hinweis: Verweise zu anderen Plattformen werden lediglich als zusätzlichen Service zur Verfügung gestellt. Wir haben keine Kontrolle über oder Beziehung zu diesen Seiten und sind nicht für deren Inhalt verantwortlich.

Unser Versprechen

Unser Ziel ist es, Ihnen eine möglichst fundierte Übersicht über Unternehmen zu geben. Dies bedeutet auch, dass wir alles versuchen werden, um gefälschte Kundenbewertungen zu finden und zu löschen. Sollten Ihnen auf diesem Profil gefälschte Kundenbewertungen auffallen, geben Sie uns bitte Bescheid. Kontaktieren Sie uns!

Bewertungen zum Einbinden

http://erfahrungen-mit.org/99designs Testergebnis der Redaktion Jetzt Siegel einbinden

Gratis Nutzung des Bewertungssiegels auf Ihrer Website

99designs Erfahrungen, Bewertungen und Tests
99designs Testergebnis der Redaktion
99designs Erfahrungsberichte


Erfahrungen mit 99designs
Jetzt 99designs besuchen:
Pfeil